An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, um mich für die Unterstützung bei all meinen Supportern, Partnern und Sponsoren zu bedanken.
Sponsoring ist für mich persönlich immer eine interaktive Partnerschaft, die nur erfolgreich funktionieren kann, wenn alle beteiligten Akteure aktiv füreinander arbeiten. Dabei geht es nicht immer nur um finanzielle oder materielle Unterstützung, sondern u.a. auch um Dienstleistungen wie Erfahrungsaustausch, Tipps, Tricks & wichtiges Know-How.

 

(Laufwerk Gelnhausen - www.laufwerk-gelnhausen.de)

Um mit müden Beinen noch gut laufen zu können, ist die Wahl des richtigen Laufschuhs ein wichtiger Punkt. Egal ob Trainings- oder Wettkampfschuh - er muss passen. Mit Videoanalyse, Laufband und geschultem Auge wird man im Laufwerk Gelnhausen super beraten und betreut. Außerdem findet man dort alles was das Triathlonherz begehrt und braucht.

Seit meinem ersten Laufschuh 2008 profitiere ich vom Know-How von Johanna Schenzielorz und ihrem Team ... vielen Dank!

(engelbert strauss - www.engelbert-strauss.com)

Ein Ironman ist harte Arbeit. Sowohl im Training als auch im Wettkampf sind Kraft und Ausdauer gefragt. Mensch und Material werden an seine Grenze gebracht. Hier kommt engelbert strauss ins Spiel. Denn wie im Sport, ist auch in der Arbeitswelt robuste, funktionelle und stylische workwear gefragt. Als internationales, modernes und dynamisches Unternehmen ist engelbert strauss ein Multisportler und absoluter Profi wenns um Arbeitsschutz und Lifestyle geht.

engelbert strauss bot mir den Startplatz beim Ironman Frankfurt 2009 an und war somit der Auslöser meiner Triathlonlaufbahn. Darüber hinaus habe ich die Möglichkeit neben Uni und Sport einen Teil meines Lebensunterhaltes zu verdienen ... vielen Dank!

(actionline Sascha Wagner - www.action-line-cycles.de)

Währrend 180 Kilometern auf dem Rad kann viel passieren. Umso wichtiger ist es, den Wettkampf mit einem guten und sicheren Gefühl für das perfekt eingestellte und vorbereitete Material anzugehen. Und sollte sich dennoch mal ein Defekt bemerkbar machen, muss man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten zu helfen wissen. Wer könnte einem besser bei allen Sorgen und Fragen rund um das Velo weiterhelfen als ein Profi in diesem Bereich?

Als junger und erfahrener, selbst semi-professioneller Radfahrer hat mir Sascha Wagner seit meinem Einstieg in den Sport mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Wenns um technische Fragen und um die Einstellung meiner Triathlonmaschine für die Wettkämpfe geht, habe ich vollstes Vertrauen in sein Können ... Vielen Dank!

(Physio Aktiv Igumnow - www.physio-aktiv-igumnow.de)

Neben spezifischer Ausdauer in Form von Schwimmen, Radfahren und Laufen spielt auch die Komponente Kraft eine tragende Rolle im Triathlonsport. Ob Maximalkrafterhöhung der Antriebsmuskulatur oder Bildung eines stabilen Rumpfs zur Verletzungsprophylaxe und besseren Kraftübertragung - begleitendes Krafttraining ist wichtig. Ebenso wichtig wie eine gute und schnelle physiotherapeutische Behandlung wenns mal zwickt oder die Muskulatur streikt.

Walter Igumnow und sein Team sind im Umgang mit Leistungssportlern sehr erfahren und haben mir in den vergangenen Jahren schon die ein oder andere Blockade und Verletzung schnell verschwinden lassen. Zusätzlich kann ich den gut ausgestatteten Trainingsraum für mein begleitendes Krafttraining nutzen ... Vielen Dank!

(Scott Vertrieb Deutschland - www.scott-sports.com)

Nichts ist schöner am Radfahren als das Gefühl, dass etwas vorwärts geht. Wenn dann auch noch ein geniales Design auf aerodynamische Geometrie stößt, sind wir beim Plasma vom Scott angelangt. Die Komponenten des High-End Carbonflitzers sind fast nahezu perfekt, um persönliche Bestleistungen am Rad zu pulverisieren. Eines kann man sicher sagen: Wenn die Beine stark sind, wird das Velo einem guten Radsplit sicherlich nicht im Wege stehen.

Von Scott habe ich die einmalige Möglichkeit bekommen, eines der schnellsten und stylischsten TT Bikes der Welt fahren zu können ... Vielen Dank!